Projekt Jugendarbeit

Der Verantwortliche der Vogelwarte Sempach für das Unterengadin, sowie der des VSE sind übereingekommen, die Frage der Jugendarbeit gemeinsam anzugehen, da von beiden Seiten die gleichen Interessen da sind.
  • Die LehrerInnen der Engadiner Schulen sind angefragt worden abzuklären, welche Bedürfnisse zum Thema Ornithologie vorhanden sind.
    Diese Umfrage ist ausgewertet worden.

  • Es wird nun Material gesammelt und aufbereitet, damit dieses dann von den Schulen eingesetzt werden kann.

  • Mit einem budgetierten Betrag konnten fünf Feldstecher und weiteres Material der Vogelwarte Sempach und des SVS gekauft werden.
    Dieser Grundstock zur Ornithologie soll bei Gelegenheit zur Verfügung gestellt werden.


Angebote und Tätigkeiten
    2006
  • Im Sommer 2006 fand der Tageskurs zum Tannenhäher wieder statt.
  • In Scuol hat die Vogelwarte Sempach eine grössere Ausstellung im Bogn Engiadina organisiert. Diese Ausstellung dauert von Juni bis gegen Ende August. Sie eignet sich sehr gut für einen Besuch mit der Schulklasse. Dazu wurde eine vorzügliche Begleitbroschüre in romanischer und deutscher Sprache herausgegeben. Schüler/Innen von Sent und Ardez waren bei einer Umfrage zum Thema der Ornithologie mitbeteiligt.
  • Die Schule Ardez hat die Ornithologie als eines von mehreren Themen für die Durchführung einer Projektwoche gewählt.
  • Die Schule Zernez führt im September eine Projektwoche durch zum Thema Aviatik, da wird der Flug der Vögel miteinbezogen.
    2005
  • Im Sommer 2005 bot der Ferienspass im Oberengadin einen Tageskurs an: "Dem Tannenhäher auf der Spur", geleitet von Silvana Signorell, Imelda Schmid und Natalina Signorell.
  • Im "Spass da vacanzas" der Unterengadiner Pro Juventute fanden folgende Angebote statt:
    • "Sairada cul cuvernisch"(Wachtelkönig) mit Silvio Stucki
    • "La pauraria da quaglias"(Wachteln) mit Imelda Schmid